Veröffentlicht: 29.04.2013 unter Mein Einsatz

Unterstützung bei der Bürgerinitiative “Groß Germersleben – rechtsrockfrei

Im Mai 2013 soll in Groß Germersleben ein Rechtsrockkonzert stattfinden. Diese Meldung hatte den Landkreis “erschüttert”. Alle politischen Kräfte und Verbände sowie Vereine sind gefordert, Flagge zu zeigen und gemeinsam alles daran zu setzen, dass dieses Konzert nicht stattfindet. Ich habe meine Ünterstützung zugesichert und Plakate und Banner entworfen. Diese sollen zeigen, der Bördekreis und Groß Germersleben sollen Rechtsrockfrei bleiben.

250 Plakte wurden hergestellt und sind nun an alle Haushalte in Groß Germersleben verteilt worden. Jeder Interessiert kann sich beim Vorsitzenden der Bürgerinitiative Donald Dölle aus Groß Germersleben ein Plakat abholen. Bei der Banneranbringung in der Nähe von Flott’s Höhe waren zahlreiche Einwohner dabei.

Veröffentlicht: 23.02.2013 unter Mein Einsatz, Wahlkreis

Bürgerinitiative “Rettet das Freibad” – Wir haben es geschafft

Sieg !!!!! Anke Hustedt, Ines Schreinert und Ich von der Bürgerinitiative “Rettet das Freibad” haben den ersten Bürgerentscheid in Sachsen-Anhalt gewonnen !!!!

Oscherslebener und sein Gäste können wieder im Sommer in die Fluten springen. Wir, die Bürgerinitiative “Rettet das Freibad” der ich mit Rat und Tat zur Seite stand, konnten im Bürgereintscheid einen tollen Erfolg erzielen. Über 4.500 Ja-Stimmen konnten gezählt werden. Damit ist auch im Sommer 2013 ein Sprung in die Fluten möglich. Ich kann dazu nur sagen, es war ein Kraftakt das alles auf den Weg zu bringen, aber ich habe das für die Menschen und die Kids sehr gern getan.

Letztendlich haben die Wähler im Bürgerbegehren dafür gesorgt, das CDU-Politik im Stadtrat mal ein Denkzettel verpasst wurde. Sie wollten ein Schloss an der Tür für mindestens fünf jahre anbringen. Wir haben uns gewehrt, das war “gelebte” Demokratie. Danke an alle die ihr Kreuz an der richtigen Stelle gesetzt haben und wählen waren.

Oktober 2013 Rettet das Freibad in Oschersleben !!!! Ich kämpfe mit.

Freibad OC

Trotz Stadtratsbeschluss zur Schließung des Freibades zur Saison 2013 sagen mehr als 8000 Menschen mit Unterschrift, NEIN – das Bad darf nicht schließen. Und trotzdem haben die Mehrheit von Freien Wählern und CDU gegen die Menschen in OC entschieden. Das ist für mich als Sozialdemokrat nicht nachvollziehbar. Anke Hustedt und Ines Schreinert von der Initiativgruppe haben mich angesprochen – selbstverständlich helfe ich als Kreistagsmitglied mit. Wir werden eine Unterschriftenaktion starten als Bürgerbegehren. Ziel ist ein Bürgerentscheid. Machen Sie mit und unterschreiben.

Schließung des Freibades in Oschersleben –
Ich sage NEIN

Freibad in OscherslebenDer Einsatz für die Menschen geht also weiter. Die Stadt Oschersleben möchte das Freibad schließen. Es regt sich eine Bürgerbewegung, die ich auch mit ganzer Kraft unterstütze. Am Sonntag den 21.8. habe ich mit Radio Brocken und einem tollen Nachmittagsprogramm für die ganze Familie ein Zeichen setzen wollen, dass das Freibad unbedingt erhalten werden sollte. Über 1000 Menschen sind gekommen. Auch hier werde ich die beiden Initiatoren Frau Schreinert und Frau Hustedt gern weiter unterstützen. Kämpfen lohnt sich.

Wer mich unterstützen möchte, der kann dieses gern tun. In welcher Form der Unterstützung auch immer. Ich bleíbe Kreistagsmitglied und werde auch weiterhin für Sie da sein.

Veröffentlicht: 07.08.2011 unter Wahlkreis

Stichwahl zum Landrat im Bördekreis

Wir, die SPD und ich als Kandidat haben am 7. August mit rund 42% ein doch ordentliches Ergebnis bei der Landratswahl eingefahren. In einer “schwarzen” Hochburg haben wir nachhaltig einen “fetten” roten Punkt gesetzt und die CDU ganz schön ins Schwitzen gebracht.Bei der niedrigen Wahlbeteiligung konnten wir nicht mehr erreichen. Ich möchte allen Helfern im Wahlkampf und allen Wählerinnen und Wählern herzlich Dank sagen. Über den Kreistag werd ich weiterhin ganz dicht dran sein, wenn es darum geht, wie der neue Landrat seine im Wahlkampf getätigten Aussagen auch umsetzen will. Es war ein anstrengender Wahlkampf. Ich habe in der letzten Wahlkampfwoche sicher für “Aufmerksamkeit” gesorgt. Aber nur wer ganz genau gelesen hat, wird auch verstanden haben, was ich sagen und wen ich damit erreichen wollte. Ich wollte das Beste für den Landkreis, ob es das nun wird, wir werden sehen. Es läßt sich aber schon absehen, der CDU-Kandidat und jetzige Landrat steht nicht ganz zu dem was im Wahlkampf von ihm zu hören war. Er sorgt mit einen Totalumbau mächtig für Stimmung im Landratsamt.

Veröffentlicht: 30.07.2011 unter Wahlkreis

Besuch des Verkehrsgartens in Völpke

Kurzgespräch zwischen Klaus Glandin, Bürgermeister Dieter Buchwald und PolizeiWolfgang Zahn, der schon öfters im Verkehrsgarten der Verkehrswacht in Völpke war, kam am 27.07. um den Aktionstag mit zu begleiten, an dem einer ausländischen Jugendgruppe die Arbeit vorgestellt wurde. Auch der Landkreis unterstützt diese Projekte, was auch zukünftig so bleiben soll, sicherte Zahn zu.

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
SPD Sachsen-Anhalt
Unterstützen Sie die SPD!